Jetzt neu: Power-Workout für junge Männer

Power WorkoutKraft- und Ausdauertraining für junge Männer unter professioneller und fachkundiger Leitung von Nicolai Swetlitschkin. Mit ausführlichem Aufwärmen und Techniktraining werden die elementaren Grundübungen mit eigenem Körpergewicht, wie z.B. Kniebeugen, Ausfallschritte, Liegestütze und Klimmzüge sowie ihre Subformen sicher und kontrolliert erlernt. Kraftausdauer und Schnelligkeit werden gezielt in kurzzeitigen, submaximalen Intervallen trainiert, um die positiven Effekte eines solchen Trainings optimal für den Körper zu nutzen. Außerdem werden Kleingeräte ins Training integriert. Insgesamt wird die Beweglichkeit verbessert und das körperliche Wohlgefühl gesteigert.
Der Kurs findet samstags von 10.00 – 11.30 Uhr im Gymnastiksaal der Vereinsturnhalle statt und umfasst 10 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten. Kursstart ist am Samstag, 14.5.2016. Der Beitrag beläuft sich auf 75 Euro, für Vereinsmitglieder 30 Euro.
Informationen und Anmeldung: TuS 1848 Ober-Ingelheim, 06132/621510, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lotte Gretzler erfolgreich beim Spieth-Cup

LotteSpiethCupAm Sonntag, den 1. Mai ging für Lotte Gretzler von der TUS Ober Ingelheim die Reise in die Sportregion Stuttgart nach Berkheim/Esslingen zum 11. internationalen und bundesoffenen Spieth-Cup. Dabei turnte sie die Pflichtübungen des Spitzensportprogramms des Deutschen Turnerbundes, im teilnehmerstärksten Wettkampf der Altersklasse 9 mit 49 Turnerinnen als Teil der Mannschaft des TSV Jetzendorf.

Mit einer guten Barrenübung, in der sie die freie Felge in den Handstand zeigte, und dafür 15,60 Punkten erhielt, startete sie in den Wettkampf. Für ihre sehr saubere Balkenübung wurde sie mit 16,45 Punkten belohnt, was ihr die zweithöchste Tageswertung in dieser Altersklasse einbrachte. Auch am Boden und Sprung zeigte sie ihr Können und erhielt dafür sehr gute Wertungen.

In der Gesamtwertung belegte Lotte einen hervorragenden 5. Platz. Zum Treppchen fehlten ihr gerade einmal 0,8 Punkte; ein Ansporn für die nächsten großen Wettkämpfe wie dem Bärchenpokal in Berlin oder dem Turntalentschulpokal in Grünstadt, die beide im Juni stattfinden.

In der Mannschaftswertung belegte Lotte mit dem Team des TSV Jetzendorf den dritten Platz hinter dem Turnzentrum der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Leistungszentrum Mannheim.

Mitgliederversammlung 2016

SportlerehrungAm Dienstag, den 15.3.2016 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der TuS Ober-Ingelheim statt. Die Tische in der Vereinsturnhalle waren pünktlich um 19:00 Uhr gefüllt, sodass die Veranstaltung mit über 60 Stimmberechtigten sowie zahlreichen jugendlichen Mitgliedern beginnen konnte. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Peter Knopper und dem Totengedenken ging es zügig mit den Berichten des Vorstands und des Oberturnwarts weiter. Maya Sobotta und Lotte und Line Gretzler erfreuten das Publikum sodann mit einer sehr anspruchsvollen Turnvorführung am Balken und auf dem Boden, die von Jana Haynert vorbereitet und mit viel Applaus ausgezeichnet wurde.

Neues Angebot: Rücken-Zirkel

Ab dem 24.02.2016  bietet die TuS immer Mittwochs von 19:00 bis 20:00 Uhr ihr neues Übungsangebot "Rücken-Zirkel" in der Vereinsturnhalle an der Burgkirche an. Dieses Training ist für maximal 18 Erwachsene bis 50 Jahre gedacht. Unter der bewährten Leitung von Ada Schäfer werden alle Muskelgruppen in einem Zirkeltraining angesprochen. Nähere Informationen wie immer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel: 06132 - 621 510

Kurse! Kurse! Kurse!

Jonglieren lernen
Jonglage ist eine Kunst! Wer möchte nicht etwas Außergewöhnliches können? Etwas zu beherrschen, was andere nicht können, steigert das Selbstwertgefühl und hat für Kinder und Jugendliche einen großen Reiz. Außerdem beinhaltet Jonglage für Menschen aller Altersgruppen interessante Lernaufgaben und gesundheitsfördernde Aspekte. Das Spiel mit Bällen war von jeher bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Auf eine amüsante spielerische Art werden die Konzentrationsfähigkeit und das Durchhaltevermögen gesteigert. Beim Jonglieren wird auf spielerische Weise das räumliche und periphere Sehen trainiert, was für Jugendliche die viel Zeit mit Tablets und Smartphones verbringen und Erwachsene an einem Bildschirmarbeitsplatz ein wichtiges Augentraining zur Prophylaxe von vorzeitigen Sehschwächen darstellt. Es werden die Grundbegriffe des Jonglierens mit 3 Bällen vermittelt, sowie je nach Geschicklichkeit und Fortschritt auch Partner-Jonglage und das Jonglieren mit 4 und mehr Bällen.
Der Jonglage-Kurs beginnt am Dienstag, 16.2.2016 um 19.00 Uhr im Fitnessraum der Vereinsturnhalle der TuS 1848 Ober-Ingelheim. Er umfasst 10 Einheiten á 60 Minuten und wird von Klaus Fleischmann durchgeführt. Der Kurs kostet 60 Euro, Vereinsmitglieder zahlen einen reduzierten Beitrag von 25 Euro.

Yoga für Jugendliche
Schüler sind heute einem viel höheren Stress ausgesetzt als noch vor 15 Jahren. Der Leistungsdruck nimmt zu und die vielfältigen Möglichkeiten der virtuellen Welt wirken hochgradig verunsichernd. Viele Schüler leiden unter den Anforderungen. Yoga kann hier einen wertvollen Beitrag leisten. Mit gezielten Körper-Übungen in Verbindung mit meditativen Entspannungstechniken aus dem Yoga wird das Selbstwertgefühl gestärkt und es fällt den Jugendlichen leichter, sich den Anforderungen des Schul-Alltags zu stellen. Ohne Leistungsdruck und ohne Ehrgeiz werden Praktiken erlernt, die jederzeit und überall angewendet werden können.
Durch die Yoga-Übungen werden die Beweglichkeit und die gesunde Entwicklung von Körper, Geist und Seele gefördert. Außerdem verbessert sich die Konzentrationsfähigkeit der Jugendlichen, der Gleichgewichtssinn wird geschult und das Immunsystem wird aktiviert.
Der Kurs wird von Clarissa Heinicke (Yogalehrerin BYV) gehalten und findet im Sitzungszimmer der Vereinsturnhalle der TuS 1848 Ober-Ingelheim statt. Start ist am Montag, 22.2.2016 um 17.30 Uhr. Die Unterrichtseinheiten dauern 60 Minuten, der Kurs umfasst 10 Einheiten und kostet 55 Euro, Mitglieder der TuS 1848 Ober-Ingelheim zahlen einen reduzierten Beitrag von 20 Euro.

Yoga am Nachmittag

Yoga zentriert und entschleunigt auf sehr angenehme und gesundheitsfördernde Weise. Die Yoga-Asanas (Körperübungen) dienen dazu Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer zu erhöhen. Konzentriertes Üben lässt uns still werden und wieder ganz in unserem Körper ankommen. Atemübungen und Meditationen fördern die tiefe Ruhe und Entspannung und ergänzen jede Yogastunde. So ist Yoga ein ganzheitliches Training, das Körper, Geist und Seele wieder vereint.

Am Donnerstag, 18.1.2016 um 16.30 Uhr beginnt ein neuer Kurs für Anfänger in der Präsident-Mohr-Grundschule bei Steffi Petersen (Yoga-Lehrerin BYV).

Der Kurs umfasst 5 Einheiten á 90 Minuten. Der Beitrag beläuft sich auf 45 Euro, Vereinsmitglieder zahlen nur 18 Euro.

Informationen und Anmeldung telefonisch unter 06132/621510 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, home: www.tus-ober-ingelheim.de