Lotte Gretzler siegt bei RLP-Meisterschaften

Am Samstag, 30.5.2015 fanden in Niederwörresbach die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Kunstturnerinnen statt. Für die TUS Ober-Ingelheim gingen u.a. Lotte Gretzler (Bild rechts) im Pflichtbereich Spitzensport und Maya Sobotta in der Kür Leistungsklasse an die Geräte. Für beide war dies eine Premiere, da Lotte zum ersten Mal bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften antrat und Maya zum ersten Mal im Kürbereich startete.

Lotte, die sich in der jüngsten Altersklasse der 8-Jährigen messen musste, überzeugte mit sehr sauber geturnten Übungen an allen vier Geräten. Gleich am ersten Gerät Sprung zeigte sie ihre Klasse und erhielt die dritthöchste Wertung, mit lediglich 0,2 Punkten Rückstand. Auch an den Geräten Stufenbarren und Boden turnte sie fehlerfrei und ausdrucksstark und erhielt hierfür die Höchstwerte. Ihre Übung am Schwebebalken präsentierte sie sicher und beherrschte trotz eines Sturzes ihre Konkurrenz und erreichte den Höchstwert. In der Summe gewann Lotte mit mehr als 4,5 Punkten Vorsprung die Goldmedaille und holte damit den Titel der Rheinland-Pfalz-Meisterin.

Sportakrobatinnen bei den offenen RLP-Landesmeisterschaften erfolgreich

RLP2015Web

Bei den diesjährigen offenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften waren auch die Sportakrobatinnen der TUS Ober-Ingelheim vertreten. Nach ihren Erfolgen bei den beiden letzten Laubenheimer Nachwuchsturnieren (zweimal erster Platz) standen für Vanessa Mechler, Celina Meuser und Luisa Rossitsch die Landesmeisterschaften auf dem Programm. Athletinnen und Athleten aus fünf Bundesländern maßen sich in den verschiedenen Wettkampfklassen.

Mitgliederversammlung 2015

Renate Krämger und Uwe Starke wurden geehrtDas dicht gepackte Programm der diesjährigen Mitgliederversammlung der TuS ließ keine Langeweile aufkommen. Der erste Vorsitzende Peter Knopper begrüßte um kurz nach 19:00 Uhr die Anwesenden und eröffnete die Sitzung. Es hatten immerhin fast 80 stimmberechtigte Mitglieder den Weg in die Turnhalle an der Burgkirche gefunden. Die aufgestellten Stühle und Tische waren gut gefüllt und neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Tätigkeitsberichten und Wahlen sorgten kurzweilige Turnvorführungen für Abwechslung. Trotzdem arbeiteten alle Mitglieder konzentriert mit. So wurde der Vorstand zügig entlastet und eine Reihe von Vorstandsmitgliedern turnusgemäß gewählt.

Weitere Beiträge...