Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Liebe Mitglieder der TuS 1848 Ober-Ingelheim,

wir hoffen, es geht euch gut in dieser außergewöhnlichen Zeit! Im Moment werden wir alle gefordert, müssen unseren Alltag neu organisieren und strukturieren. Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen, den Kindern begreiflich machen, dass sie im Moment auf ihre Freunde und Aktivitäten verzichten müssen. Einkäufe organisieren, wenn man zur Risikogruppe gehört. Viele machen sich Sorgen um die Zukunft. Da ist es schwer, wenn auch aus dem Vereinsleben die gewohnten Gruppen wegbrechen und der Ausgleich fehlt.

Wir als Verein möchten euch zeigen, dass wir zusammen stehen und diese Schwierigkeiten gemeinsam meistern. Deshalb setzen wir die Beiträge für den April zunächst aus, was eine Beitragsreduktion um ein Drittel bedeutet.

Was die Zukunft bringt, können wir nicht sagen, wir hoffen aber, am 21.6.2020 mit euch ein tolles Familienfest feiern zu können. Bis dahin wünschen wir euch viele gute kleine Momente, den unerwarteten Anruf von alten Freunden, der Nachbar, der einfach mal die Einkäufe erledigt oder Kuschelzeit mit den Kindern.

Vielleicht haltet ihr euch auch zuhause weiter fit, macht Liegestütze, springt mit dem Springseil oder macht eine kleine Yogaeinheit? Habt ihr Lust, eure sportlichen oder einfach schönen Momente mit uns zu teilen? Dann gerne auf instagram, facebook oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleibt alle gesund!

F for Fox - we rock!

Landesmeisterschaft Hanau

Laut ging es zu bei der gestrigen Landesmeisterschaft im Cheerleading in Hanau wenn die jeweiligen Gruppen ihre Cheers riefen. Unsere Peewees waren begeistert bei der Sache und die machten sie gut, auch wenn sie mit Abstand die jüngste Gruppe im Feld war. Viele der Peewees sind erst 6-7 Jahre alt und waren entsprechend aufgeregt vor ihrem Auftritt.

In der Kategorie Peewee Groupstunt konnten sich die Black Fox Cheer Peewees für die deutsche Meisterschaft qualifizieren, die am 16. und 17. Mai in Koblenz stattfindet.

Landesmeisterschaft Hanau1

Vereinsheft

Vereinsnacrichten 2019Liebe Mitglieder, unser Vereinsheft können Sie jetzt auch online lesen.

Anbei der Link: Vereinsheft

TuS Karateka haben Ausbildung zum Karate-Trainer-C erfolgreich abgeschlossen

Gruppenfoto

In diesem Jahr fand vom 19. Oktober bis zum 24. November der 31. Karate-Trainer-C-Lehrgang 2019 des Rheinland-Pfälzischen Karateverbandes in Wittlich statt.

Von unserer Gruppe nahmen Jan Burger, Kasimir Stadie und Dirk Schäfer den mühsamen Weg in die schöne Moselgemeinde auf sich.

Beim RKV-Leistungssportreferenten Walther Hehl konnten wir neue theoretische und praktische Erkenntnisse über das Techniktraining erlangen.

In intensiven Trainingseinheiten wurden uns durch Bernd und Yvonne Otterstätter (RKV-Breitensportreferentin) neue Ansätze für unser Training im Bereich „Karate als Selbstverteidigung“ vermittelt.

Hier wurden Hebel, Würfe aber auch Befreiungen aus „unschönen“ Situationen einstudiert.

Der RKV-Landestrainer Markus Gutzmer gab uns viele praktische Beispiele für das Kindertraining, welche schon direkt in unser Training eingeflossen sind.

RKV-Landestrainerin Imola Szebenyi vermittelte neue Methoden in der Kata-Trainingslehre.

Die insgesamt vier Wochenenden in Wittlich vergingen wie im Flug und wir waren mit den gesammelten Erkenntnissen und den Ergebnissen unserer Prüfungen mehr als zufrieden.

Jetzt hat die Karate-Abteilung mit Kasimir endlich einen weiteren ausgebildetetn Trainer, der unser Team regelmäßig unterstützen wird.

Die Gruppen unserer Abteilung können dadurch im Jahr 2020 differenzierter gestaltet werden.

Aufteilung für Bericht

 (Text: Dirk Schäfer, Bild: Jan Burger)

Geschäftsstelle geschlossen

Die Geschäftsstelle hat vom 20.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen.

Ab Dienstag, den 07.01.2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Das Team der Geschäftsstelle

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.