Erfolgreiche Sportakrobatinnen

24 hochmotivierte Akrobatinnen des TuS Ober-Ingelheim traten beim 32. DCB-Nachwuchsturnier in Mainz-Laubenheim an. Dort hatten sie sich der harten Konkurrenz von rund 250 Sportlerinnen und Sportlern aus 17 Vereinen zustellen. Die zehn Gruppen der TUS zeigten beeindruckende Leistungen in verschiedenen Schwierigkeitsklassen (D, C, B-Klasse), in 2er- oder 3er-Formationen und begeisterten Publikum und Jury gleichermaßen.  Im Ergebnis standen zweimal Gold für die Gruppen Victoria Jede und Magdalena Warmboldt, Klasse D-W2 sowie Michelle Steitz, Jana Heimel und Janne Vogel Klasse D-W3. In der gleichen Gruppe erreichten Alina Stromberger, Iga Rakowska und Oksana Chucz den achten Rang. Silber ging an Carina Maus und Amelia Kobus für ihre Darbietung in der B-Klasse Dynamik. Zwei Bronze-Medaillen erhielten die beiden Gruppen Hannah Kesy und Kim Wolff (C1, D2 Kombi) sowie Henrike Dennier mit Annalena Kesy (C1, D2). Des Weiteren platzierten sich Senida und Ilma Manic auf dem vierten Rang in der D-Klasse für Damenpaare. Mit dem undankbaren vierten Platz mussten auch Alina Braig und Maren Velten in der C2-Klasse Damen Kombi vorlieb nehmen. In der C1-Klasse für Damen-Gruppen belegten Malin Schäfer, Antea Buljan und Nisha Ahlendorf den 14. Platz und in der Klasse C2 für Damen-Gruppen landeten Zoe Neidick, Nora Kreher und Mona Hussein auf Platz 7.
Die Trainerinnen Ulla Leich und Vanessa Mechler waren hochzufriegen, ging es doch für mehr als die Hälfte ihrer Schützlinge aufs Siegertreppchen.

Erste-Hilfe-Kurs für Senioren


Im Alter verändern sich viele Dinge im Leben eines Menschen, eines bleibt jedoch gleich: Das Bedürfnis, anderen Menschen in verschiedensten Notsituationen helfen zu können. Ob im Haushalt, bei einem Ausflug, einer Feier mit der Familie, Verletzungen durch Stürze, plötzliche Verschlechterung der Gesundheit oder beim Spaziergang umgeknickt, solche Notsituationen können Sie alltäglich in Ihrer Umgebung erleben.
 
Sie erhalten in diesem Kurs wichtige Tipps für die Erste Hilfe im Bereich Bewusstlosigkeit, Schlaganfall, Diabetes, Kreislauferkrankungen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Notruf. Viele Anwendungen werden mit der DRK-Ausbilderin geübt.
 
Der 1.Hilfe-Kurs findet in Kooperation von DRK Mainz, TuS Ober-Ingelheim und Sportbund Rheinhessen statt. Alle Teilnehmer/innen sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
 
Termin: Freitag, 29. April 2016 von 15.00 bis 18.00 Uhr
Ort: TuS Ober-Ingelheim, An der Burgkirche 24, 55218 Ingelheim
Kosten: Wir freuen uns über eine Spende!
Anmeldungen: Ulla Gloos, Sportbund Rheinhessen, Tel. 0176-23550395

Mitgliederversammlung 2016

SportlerehrungAm Dienstag, den 15.3.2016 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der TuS Ober-Ingelheim statt. Die Tische in der Vereinsturnhalle waren pünktlich um 19:00 Uhr gefüllt, sodass die Veranstaltung mit über 60 Stimmberechtigten sowie zahlreichen jugendlichen Mitgliedern beginnen konnte. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Peter Knopper und dem Totengedenken ging es zügig mit den Berichten des Vorstands und des Oberturnwarts weiter. Maya Sobotta und Lotte und Line Gretzler erfreuten das Publikum sodann mit einer sehr anspruchsvollen Turnvorführung am Balken und auf dem Boden, die von Jana Haynert vorbereitet und mit viel Applaus ausgezeichnet wurde.

Januarball 2016

Alle Turner am BarrenEs war einmal wieder spektakulär, was unsere Turnerinnen und Turner da anlässlich des Januarballs auf die Beine gestellt haben. Nicht nur athletisch sondern auch extrem unterhaltsam und abwechslungsreich präsentierten sich jung und jünger in diversen Formaten und Kombinationen. Seien es die grazilen Sportakrobatinnen oder die dynamischen Turnerinnen im Schwarzlicht, die aufgeregten Kleinen im Tutu oder die kraftvollen großen Jungs aus der Ligamannschaft an Reck und Barren. Allen merkte man ihre Begeisterung für den Sport an. Charmant moderierte Peter Knopper über die ein oder andere kleine Panne hinweg, und das Publikum bedachte jeden Salto, jeden Flickflack und jede Pyramide mit großem Applaus. Als nach der Vorführung des Paso Doble durch die TuS Tänzer (einfach erklärt: Mann = Torero, Frau gleich = rotes Tuch) dann schließlich die Band aufspielte, hielt es alsbald niemanden mehr auf seinem Platz. Die Tanzfläche war durchweg gut gefüllt, genau wie Gläser und Teller. So stellen wir uns einen gelungenen Start ins neue Sportlerjahr vor.

TuS Jahreszeitschrift 2015

Jetzt ist es soweit. Die Jahreszeitschrift 2015 ist fertig, etikettiert und nach Straßennamen sortiert. Die Hefte liegen auf der Empore in der Vereinssporthalle aus und können abgeholt werden. Wir wären Euch dankbar, wenn ihr immer alle Hefte für Eure Straße oder ein paar andere mitnehmt und direkt verteilt. Auf diese Weise bekommen alle Mitglieder die Zeitschrift noch vor Weihnachten und können die Fotos und Beiträge genießen.

Hier noch ein kleines Video von der fleißigen Helferschar, die in Rekordzeit etikettierten und sortierten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok