Knapper Sieg

IMG 20220712 WA0004

Beim zweiten Wettkampf der Landesliga 2 konnte die Mannschaft der TuS Ober-Ingelheim ihren ersten Sieg verbuchen. In heimischer Halle traten an: Katharina Faust, Julia Henny, Joana Hochstein, Annika Hofmann, Alexandra Kuschnereit, Nina Kuschnereit, Annalena Leuchsenring, Lena Mandrella, Emma Parlov und Cosima Pitzer. Gegner war nach der Hinrunde im März erneut der TSV Gau-Odernheim

Der Einstieg in den Wettkampf am Sprung verlief nicht optimal. Aufgrund von Verletzungen und Coronaerkrankungen konnten die Turnerinnen nicht ihr volles Potenzial zeigen und der gewünschte Gerätesieg ging an Gau-Odernheim. Am Barren dagegen zeigten vor allem Julia Henny (13,1) und Katharina Faust (12,95) saubere Übungen, die viele Punkte für die Mannschaftswertung brachten. Gau-Odernheim hatte mit einigen Fehlern in den Übungen zu kämpfen, sodass der Gerätesieg am Stufenbarren mit fast fünf Punkten Vorsprung an die TuS ging.

Nachdem in der Hinrunde im März die Turnerinnen aus Ingelheim am Schwebebalken neun Stürze in Kauf nehmen mussten, zeigten sie vor heimischen Publikum Nervenstärke. Nur ein Sturz in der Mannschaftswertung machte die Ingelheimerinnen sehr zufrieden und stolz. Trotz dieser sehr guten Leistung ging der Gerätesieg an Gau-Odernheim. Mit einem Sieg am Boden wäre ein Gesamtsieg aber durchaus noch möglich, denn der Vorsprung am Stufenbarren in der Gesamtpunktzahl hatten die Turnerinnen aus Gau-Odernheim noch nicht eingeholt. Zwei Zehntel waren es am Ende, die die Turnerinnen der TuS am Boden besser waren. Zwei Zehntel, die wahrlich über Sieg und Niederlage entschieden haben.

 (Annika Hofmann)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.