Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2021

Am 11.9.2021 nahmen einige Turner der TuS 1848 Ober-Ingelheim an den deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wiesbaden teil. Gerade der Mehrkampf ist eigentlich besonders herausfordernd. So treten die Turner nicht nur in ihrer Standarddisziplin an, sondern auch in leichtathletischen Disziplinen wie Laufen, Kugelstoßen oder Weitsprung. Für viele war es der erste Wettkampf nach langer Coronapause und um den erschwerten Trainingsbedingungen Rechnung zu tragen, maßen sich die Erwachsenen nur im 6-Kampf statt im 8-Kampf und auch beim Turnen gab es erleichterte Bedingungen.

Trotzdem war die Nervosität hoch in Wiesbaden, würde das Training ausreichen, um sich hier gut präsentieren zu können? Auch ein Wolkenbruch, der zu kurzzeitiger Unterbrechung bei der Leichtathletik führte, trug nicht zur Entspannung bei. Die Anspannung machte sich bei den Sportlern unterschiedlich bemerkbar. „Bei Quentin äußerte sich das fehlende Training in einigen unnötigen Konzentrationsfehlern.“ so sein Betreuer Jochen Körber. Julia Henny hatte dagegen mit Problemen beim Anlauf zum Weitsprung zu kämpfen, erbrachte aber beim Kugelstoßen und 100m Lauf eine neue persönliche Bestleistung. Auch in den turnerischen Disziplinen Sprung, Stufenbarren und Boden konnte Julia Henny, die in der Altersklasse 20+ startete, ihre guten Leistungen aus dem Training abrufen. Aufgrund der verschenkten Punkte beim Weitsprung reichte es letztendlich aber nur für Platz 33.

Bei den 12-13jährigen Mädchen erzielte Franziska Knopper Rang 17, Quentin Hochmann schloss auf Rang 8 der 14-15jährigen ab, die beste Platzierung für die TuS 1848 Ober-Ingelheim gelang Elias Michel in der Altersgruppe der 12-13jährigen Jungen mit Platz 5.

 

IMG 6281 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.